Frischer, würziger Auberginensalat

Achtung – Macht süchtig.
Dieser schnelle Grillgemüse Salat schmeckt nicht nur fantastisch mit Auberginen, sondern auch mit Zucchinis. Er passt zu jeder Jahreszeit und lässt sich ganz einfach der Personenzahl anpassen. Das orientalische Gericht geht super zu kaltem Buffet, so wie zum Brunch, als Vorspeise oder als Beilage. Die Kombination aus würzig, rauchig und fruchtig ist ein echtes Geschmackserlebnis.
Wie ist die beste Zubereitung für Auberginen?
Auberginen kann man sehr schmackhaft zubereiten. Die Aubergine ist sehr saugfähig. Will man sie abraten, ohne dass sie einfach nur trocken wird, machen viele den Fehler, die Auberginenscheiben mit sehr viel Öl zu braten. Juju´s Tipp: Legst du die Auberginenscheiben vorher für ca. 10 Minuten in Wasser ein, saugt sich die Aubergine zunächst mit Wasser voll. So wird sie saftig, ohne sich zu viel mit Öl voll zu saugen. Damit ist sie auch kalorienarm und gut geeignet für Diäten.
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Beilage, Salat, Vorspeise
Küche Orientalisch
Portionen 2 Personen

Kochutensilien

  • 1 Pfanne

Zutaten
  

  • 1 Aubergine
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Natur Sojajohgurt
  • 1 Granatapfel
  • 3 EL Tahin (Sesampaste)
  • 1 Kräftige Prise Pfeffer und Salz

optional

  • 100 g Walnüsse oder Pinienkerne
  • 1 TL Sesam
  • 1 Zweig Minze
Hat Dir das Rezept geschmeckt?Schreibs uns gern in die Kommentare.

Anleitungen
 

  • Aubergine in Scheiben schneiden.
    Für 10 Minuten im Wasser einweichen.
  • Die Grantapfelkerne in der Zeit in einer Wasserschale ablösen, abgießen und in eine Schale geben.
  • Auberginenscheiben im Öl goldbraun anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Sojajoghurt auf einem großen Teller verstreichen.
  • Geröstete Auberginen auf dem Joghurt verteilen.
  • Sesampaste gleichmäßig darüber geben, salzen und pfeffern.
  • Nach Bedarf mit Granatapfelkernen, Walnüssen, Sesam und Minze garnieren.
  • Bingo.

Notizen

SCHNELLER, VEGANER, SEHR LECKERER AUBERGINENSALAT
Benötigte Zutaten:
Aubergine: Die Größe spielt hier keine Rolle. Für 2 Personen solltest du aber eine Große verwenden.
eggplant or aubergine vegetable
Olivenöl: Verwende hier ein hochwertiges kaltgepresstes Öl.
Granatapfel: Kannst du frisch, so wie auch tiefgekühlt und fertig geschält verwenden.
Tahin: Immer gut. Verrühre es, so dass es immer schön flüssig bleibt.
Pfeffer: Wenn möglich frisch gemahlen.
Walnüsse oder Pinienkerne: schmecken zehn mal so gut, wenn sie kurz in einer Pfanne angeröstet wurden.
Minze: Kann auch TK sein oder durch Basilikum ersetzt werden.
Keyword Auberginen, Salat, vegan

Gefällt dir dieser Artikel? Teile Ihn mit deinen Freunden.

Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Linkdin
Share on Pinterest

Du hast eine coole Rezeptidee?

Lass es uns unbedingt wissen. Gibt es vielleicht auch ein Essen aus deiner Kindheit, was dich in vegan einfach glücklich machen würde? Teil uns deinen Wunsch mit. Wir freuen uns sehr auf kreative Impulse und Ideen.